Schüßler Salz Nr. 26 Selenium D12

Das Ergänzungsmittel für die Steuerung des Stoffwechsels

Mineralisch
Selen

Vorkommen
Selen ist ein essentielles Spurenelement für den menschlichen Körper und muss deshalb über die Nahrung zugefügt werden. Es kommt in allen Körpergeweben vor und wird in der Leber sowie in allen hormonbildenden und -ausschüttenden Organen (Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Eierstöcke und Hoden), im Gehirn und den Thrombozyten gespeichert. Selen ist funktioneller Bestandteil vieler Enzyme und Proteine und deshalb unverzichtbar für den Stoffwechsel, das Hormon- und Immunsystem. Selen hat darüber hinaus zellschützende Eigenschaften und wirkt entgiftend, da es die Ausleitung von Schwermetallen, Umweltgiften, Viren, krebserregende Substanzen oder radioaktiven Strahlen unterstützt.

Selenium ist das Hauptmittel bei:
Selenium wird eingesetzt bei physischer und psychischer Erschöpfung; Schlafstörungen; Hautausschläge (Jucken um die Fußknöchel und im Bereich von Hautfalten, fettige Haut, aufgekratzte Stellen, die anhaltend nässen, krustenbildende Ausschläge auf den Handtellern, Schuppenflechte der Handflächen, Akne) und Haarausfall; Heiserkeit; Prostatabeschwerden, sexuelle Schwäche; unterstützend bei Ausleitung und Entgiftung.

Mangelzeichen
Homöopathie:
dauerhafter Bestandteil der Knochen und der Zähne; ausgeprägte Wirkungen auf die Nerven des Urogenitalsystems; geistige oder körperliche Anstrenung macht einen schläfrig; sehr vergesslich, verspricht sich oft, kann manche Wörter beinahe gar nicht aussprechen; Verschlimmerung bei heißen Tagen, Zugluft (auch warme), Wein, Stuhlgang Verbesserung: nach Sonnenuntergang, einatmen kühler Luft, trinken von kaltem Wasser.

Männliche Genitalien: Selen steigert das Verlangen, schwächt aber die Potenz; tropfenweiser Abgang von Sperma im Schlaf, Sperma geht leicht oder verfrüht ab: beim Koitus, mit unvollkommener Erektion aber lang anhaltendem Orgasmus; beim Stuhlgang, Sperma ist sehr dünn, wässrig und geruchlos; Aussickern von Prostatasekret: im Schlaf, Sitzen, Gehen und beim Stuhlgang.

Weibliche Genitalien: starke Menstruationsblutung von dunkler Farbe; Klopfen der Adern im Bauch während der Schwangerschaft, besonders nach dem Essen.

Antlitzzeichen

  •  Grübchen im inneren Augenwinkel, häufig auf beiden Seiten unterschiedlich ausgeprägt
  • Dunkle Augenringe (besonders bei Erschöpfung), Augenzwinkern
  • (Frühzeitig) ergraute Haare
  • Tics, Gesichtszucken

Anwendungshinweise

Dosierung

Allgemein gilt 3 x 2 Tabletten – morgens, mittags, abends; möglichst eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen. 

Kinder

Selenium wird bei Kindern gern bei einem geschwächten Immunsystem und einer erhöhten Infektanfälligkeit sowie als Unterstützung des Knochenwachstums. Selen ist zudem ideal als Ausleitungsmittel von Impfstoffen. Kinder unter 6 Jahren erhalten zweimal täglich eine halbe Tablette, Kinder bis 12 Jahren zwei Tabletten täglich.

Das Ergänzungsmittel Nr. 26 Selenium erhalten Sie in der Apotheke, wir empfehlen die Eigenmarke der omp-Apotheke