Schüßler Salz Nr. 21 Zinchum chloratum

Das Ergänzungssalz des Immunsystems und für die Aktivierung des Stoffwechsels

Mineralisch
Zinkchlorid

Vorkommen
Bei Zink handelt es sich um ein essentielles Spurenelement, das in allen Organen vorkommt. Es ist ein elementarer Bestandteil von Zellen und mehr als 200 Enzymen, weshalb Zink eine zentrale Rolle für den Stoffwechsel und das Immunsystem spielt.

Zinchum chloratum  ist das Hauptmittel bei:
Schwäche des Immunsystems
mit häufigen Erkältungen und grippalen Infekten, Allergien. Nervenschwäche, Neuralgien, Empfindungsstörungen der Nerven, Nervenschmerzen, nervöse Zuckungen, Koordinationsstörungen, Lähmungen der Gesichtsnerven, unruhige Beine (Restless-Legs-Syndrom), Geräuschempfindlichkeit, reduzierter Geruchs- und Geschmackssinn, nervös bedingte Schlaflosigkeit, Muskelzuckungen, Krämpfe, Ischias, Kribbelgefühl. Wundheilungsstörungen, chronische Ekzeme, Abszesse, Furunkel, Dehnungsstreifen im Bindegewebe (Schwangerschaftsstreifen), Juckreiz, Nesselsucht, Akne, Herpes, Kribbelgefühl und „Ameisenlaufen“ auf der Haut

Diabetes mellitus

Beschwerden im Magen-Darm-Trakt: Krämpfe in Magen und Darm, Koliken, nervöser Durchfall, Magen-Darm-Geschwüre, Verlust des Geschmacksinns, Appetitverlust

Augenmigräne, Reizungen der Augenschleimhäute, Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit, Nachtblindheit, tränende Augen

Mangelzeichen
Diabetiker scheiden doppelt so viel Zink aus wie Gesunde: Deshalb wird Zincum chloratum äußerst hilfreich bei Diabetikern eingesetzt, da es am Insulinstoffwechsel beteiligt ist; es hilft bei der Herstellung von Kollagen; es ist am Alkoholabbau der Leber beteiligt und harmonisiert nervliche Erkrankungen (Hyperaktivität, Depressionen, Restless-Legs-Syndrom u. ä., grundsätzlich bei einer Überreizung des Nervensystems); besonders Personen mit einem gereizten Nervensystem oder leichter Verzagung können Nr. 21 gut gebrauchen.

Antlitzzeichen

  • Akne, Pickel, Mitesser
  • Lippenbläschen

Anwendungshinweise

Dosierung

Zincum chloratum Tabletten können je nach Bedarf eingenommen werden. Die Dosierung ist allgemein 3 x 2 Tabletten – morgens, mittags, abends. Die Tabletten möglichst eine halbe Stunde vor oder nach dem Essen einnehmen. 

Einnahme als Getränk: 10-15 Tabletten in 1-1,5 l Wasser auflösen und über den Tag verteilt trinken. Jeden Schluck für kurze Zeit im Mund behalten.

Kinder

Zincum chloratum passt zu Kindern mit Wachstums-, Konzentrations- und Lernstörungen sowie zu Kindern, die sehr nervös, hyperaktiv und ängstlich sind. Kinder unter 6 Jahren erhalten zweimal täglich eine halbe Tablette, Kinder bis 12 Jahren zwei Tabletten täglich.

Das Ergänzungsmittel Nr. 21 Zinchum chloratum erhalten Sie in der Apotheke, wir empfehlen die Eigenmarke der omp-Apotheke