Schüßler Salze für Sportler

Sportler und sportlich aktive Menschen haben einen deutlich höheren Bedarf an Mineralsalzen, um nicht aus dem Gleichgewicht zu geraten. Die Schüßler Salze können sowohl bei Verletzungen unterstützen als auch langfristig eingesetzt werden. 

Kur zur Muskelunterstützung

Egal ob vor oder nach dem Sport, diese Kombination ist optimal zur Unterstützung der Muskulatur und kann z.B. Muskelkater verhindern oder Krämpfen vorbeugen.

Mittlerweile sollte sich auf Grund der Gesundheitssport-Thematik schon herumgesprochen haben, dass Muskelkater keine Übersäuerung der Muskulatur ist, sondern dass es sich hier um feinste Mikroverletzungen handelt – deshalb die Nr. 3 Ferrum phosphoricum als Erste-Hilfe- und Muskelmittel. Nr. 7 Magnesium phosphoricum ist für die Übertragung von Nervimpulsen speziell für die Muskulatur sinnvoll und Nr. 19 Cuprum arsenicosum unterstützt die Nr. 3 und wird auch in der Homöopathie gerne bei Krämpfen eingesetzt.

Die Allrounder für bindegewebige Strukturen wie Bänder und Sehnen sind die Salze Nr. 11 Silicea und die Nr. 1.