Schuessler Salze bei ADHS

Schüßler Salze bei ADHS

Schüßler Salze sind eine hervorragende Unterstützung bei psychischen Problemen. Eine besondere Diagnose unter den psychischen Erkrankungen ist ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom). Mit Hyperaktivität ist es das ADHS bei Kindern und jungen Menschen. Beide Formen sollten immer durch einen erfahrenen Therapeuten diagnostiziert und behandelt werden. Durch die umfangreiche Symptomlage ist eine Behandlung durch Schüßler Salze bei ADHS komplex, aber doch gut möglich und in der Wirkung segensreich.

Schüßler Salze bei AD(H)S

Viele psychische Erkrankungen lassen sich als Folge von Stoffwechselstörungen im Gehirn beschreiben. Wenn beispielsweise Schadstoffe eine negative Folgeerscheinung auslösen, vermögen spezielle und auch fehlende Nährstoffe diese Symptomlage wieder umkehren. Müdigkeit und Mangel an Konzentration wie auch Hyperaktivität können dabei gleiche oder ähnliche Ursachen haben.

Schüßler Salze, bei ADHS eingenommen, fördern die Fähigkeit, sich zu konzentrieren.

Liegt Hyperaktivität vor, die auf einer Überempfindsamkeit beruht, lässt diese wohltuend nach. Wenn dann Aufgaben durch erhöhte Aufmerksamkeit wieder gelöst werden können, wächst der Glaube an Selbstwirksamkeit. Der Kreislauf des Scheiterns, resultierende Schuld- und Schamgefühle und die folgenden Verdrängungsmechanismen wird durch Einnahme der Schüßler Salze bei ADHS durchbrochen. Als Ursachen für ADHS werden heute unter anderen auch seelische Stress- und Schocksituation, hoher TV-Konsum bzw. PC-Spiele, Erkrankungen des Gehirns wie Meningitis oder hohes Fieber angesehen.

Die Symptomlagen bei ADHS

ADHS zu erkennen ist nicht immer einfach. Bei Kindern und Jugendlichen ist ein Gradmesser die Leistung in der Schule und bei der Ausbildung. Fehlt die Aufmerksamkeit durch vorliegende Hyperaktivität, kann ADHS als mögliche Diagnose in Betracht gezogen werden. Das introvertierte stille Kind, dass sich von den notwendigen Aufgaben in eine Fantasiewelt träumt, kann möglicherweise unter ADS leiden. Natürlich sollten auch andere Ursachen geprüft werden. Die Symptome können sehr breitgefächert vorliegen:

  • Mangel an Selbstbewusstsein
  • Wahrnehmungsprobleme
  • Vergesslichkeit
  • Ein- und Durchschlafstörungen
  • Stimmungsschwankungen mit Ängsten und / oder Depressionen
  • Aggressives Verhalten
  • Schwierigkeiten mit Koordinierung und Feinmotorik, Bettnässen
  • Unwillkürliches Muskelzucken, Tics, Restless Legs Syndrom

Im Erwachsenenalter und besonders im Lebensherbst kann bei Erwachsenen eine solche Symptomlage auch Folge eines nie diagnostizierten AD(H)S sein.

Schüßler Salze bei ADHS – Auswahl und Dosierung

Zur Behandlung sollte die Auswahl der Schüßler Salze bei ADHS an den markanten Symptomen orientiert sein. Es können auch zwei bis drei Schüßler Salze parallel verabreicht werden. Eine negative Wechselwirkung ist ausgeschlossen. Es kann sein, dass im Laufe der Behandlung Symptome sich auflösen, eventuell aber andere in den Vordergrund treten. Dies ist auch Zeichen, dass der Einsatz der Schüßler Salze bei ADHS wirkt. Dann lässt man bei der Einnahme das entsprechende Schüßler Salz weg und ergänzt bei Bedarf die Behandlung mit einem neu ausgewähltem.

Dies sind die wichtigsten Schüßler Salze bei ADHS mit Einnahmeempfehlung im Überblick:

Nr. 2 Calcium phosphoricum

Stärkt das Selbstwertgefühl, mindert das sonst beobachtbare starke Geltungsbedürfnis.

Sollte gleich zu Tagesbeginn genommen werden, 2 Globuli nach dem Aufstehen im Mund zergehen lassen, nach dem Frühstück wiederholen.

Nr. 5 Kalium phosphoricum

Hier steht im Vordergrund die positive Wirkung für Nerven und Gehirn im Vordergrund, bessert Neubildung von Zellen, Konzentrationsvermögen und Fähigkeit zu Entspannung und gutem Schlaf.

Eine gute Einnahmezeit ist der Nachmittag, 2-3 Globuli im Mund zergehen lassen.

Nr. 7 Magnesium phosphoricum

Dieses Schüßler Salz wirkt beruhigend und entspannend auf Nerven und nicht willentlich steuerbare glatte Muskulatur, löst Gefühle von Minderwertigkeit auf.

Die beste Einnahmezeit ist abends, 2-3 Globuli im Mund zergehen lassen oder als sogenannte “Heiße 7”: 10 Globuli in 125 ml heißem Wasser lösen und schluckweise trinken.

Bei weiteren Symptomen wie

Ruhelosigkeit, Muskelkrämpfe, Bettnässen:
Nr. 14 Kalium Bromatum, 2-3 Globuli im Mund zergehen lassen

Extremer Bewegungsdrang, Aggressivität:
Nr. 15 Kalium Jodatum, 2 – 3 Globuli im Mund zergehen lassen

Zinkmangel (schlecht heilende Haut, brüchige, fleckige Fingernägel, Haare spröde oder fallen aus):
Nr. 21 Zincum Chloratum, 2 – 3 Globuli im Mund zergehen lassen

Bildnachweis: Designed by Freepik

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.