Skip to content

Rezept für Eiweißbrot

Eiweißbrot

Rezept: Eiweißbrot mit Nüssen und Samen

Aus langjährigen Erfahrungen ist uns bekannt, dass die meisten Menschen, die abnehmen bzw. ihr Gewicht reduzieren wollen, ganz schwer auf Brot verzichten können.

Dieses „Brotrezept“ eignet sich zwar nicht beim Basenfasten, allerdings ist es ein super natürliches Eiweißbrot ohne jegliche Zusätze; dadurch ist es auch für Glutenallergiker sinnvoll:

Man nehme einfach 500 g Nüsse und Samen. Je nach Geschmack bzw. Bedarf vermische diese mit 5 Eiern und 5 Esslöffeln Oliven-, Raps- oder Sesamöl sowie einem gestrichenen Teelöffel Salz. Die ganze Masse in eine Brotbackform geben und bei ca. 180°C Umluft ca. 30 Minuten backen.

Ich habe eine Lieblingsmischung mit:

  • 200 g Sesamsamen
  • 100 g geschrotetem Leinsamen
  • 100 g gemahlenen Mandeln
  • 100 g gemahlenen Walnüssen

sowie neutralem Bratöl aus dem Bioladen (hocherhitzbares Sonnenblumenöl).

Patientinnen haben sich ihr „Lieblingsbrot“ auch schon u. a. mit Kürbiskernen, Haselnüssen, Amaranth oder Qinoa zusammengestellt … alles ist möglich!

Noch ein paar Tipps:

  • Das Brot ist bei normaler Küchen-Zimmer-Temperatur problemlos ein paar Tage haltbar. Es schmeckt aber auch sehr lecker, wenn es kurz vor dem Verzehr im Backöfchen kurz erwärmt wurde.
  • Wenn Sie eine höhere Kastenform nehmen, braucht man eine etwas längere Backzeit von ca. 5 – 10 Minuten.
  • Divertikelprobleme: Menschen mit diesen Darmproblemen sollten im allgemeinen ja eher „weiche“ Kost bevorzugen … also Vorsicht bei diesem Brot!
  • Bitte auf hocherhitzbare Öle achten: z. B. ist auch Erdnussöl gut verwendbar, hat aber einen sehr hohen Eigengeschmack.
  • Für süße Variationen kann man z. B. Backobst, Rosinen, Zimt oder Delifrut als zusätzliches Würzmittel (statt Salz) o. ä. verwenden, für deftigere Variationen getrocknete Tomaten, Oliven (oder auch etwas Käse), Paprikapulver … einfach nach Geschmack mit hineingeben.

Guten Appetit!

Verwandte Beiträge

Schwitzen

Schüßler Salze bei Schwitzen

Grundsätzlich ist Schwitzen etwas Natürliches. Der Körper kann so bei Hitze, Anstrengung, Fieber oder auch psychischen Belastungssituationen seine Temperatur regulieren. Schwitzen kann auch als lästig empfunden werden: Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose)
Mehr lesen
Osteoporose

Schüßler Salze bei Osteoporose

Osteoporose ist eine schleichende und tückische Erkrankung. Leider wird sie oft erst erkannt, wenn es zu Brüchen im Skelett kommt. Ausnahme sind oft Personen, die wissen, dass sie erblich belastet
Mehr lesen
Rheuma

Schüßler Salze bei Rheuma

Rheuma ist kein einfaches und singuläres Krankheitsgeschehen. Daher spricht man in der Medizin von verschiedenen Erkrankung eines rheumatischen Formkreises. Betroffen sein können sowohl sämtliche Gelenke als auch Muskeln und Gewebe.
Mehr lesen

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert